12.07.01 15:09 Uhr
 908
 

Nepal: 4-jähriges Mädchen zur lebenden "Göttin" gewählt

Das am Dienstag nach Ratschlägen von Astrologen gewählte kleine Mädchen gilt nun als die beschützende 'Hindugöttin' des Himalayischen Königreiches, auch 'Kumari' genannt. Im Oktober soll sie Buddhisten, Hindus und selbst den König segnen.

Das Kind wird ein abgeschiedenes Leben in einem Tempel führen und nur selten von der Öffentlichkeit gesehen werden. Ihr Vater sagte, sie würde ganz einfach als die 'Göttin von heute' bekannt sein.

Das Mädchen wird vor Eintritt der Pubertät zurücktreten müssen. Ihre Vorgängerin, jetzt 12, wurde bereits zu ihren Eltern zurückgebracht. Sie erwartet nun ein normales Leben. Insgesamt haben damit schon 9 Mädchen abgedankt.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mädchen, Gott, Nepal
Quelle: portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?