12.07.01 13:42 Uhr
 126
 

Bayern München und Leverkusen: Jetzt geht es vor Gericht

Die beiden Bundesligisten wollen jetzt vor Gericht gehen. Dort soll die Angelegenheit über die Abstellung von Nationalspielern endgültig geklärt werden.

Sie wollen auch eine Initiative in der ganzen Bundesliga starten. Klare Verhältnisse müssen endlich geschaffen werden. Eine leere Drohung soll das nicht bleiben.

Da der brasilianische Verband es versäumt hat, einen offiziellen Protest einzulegen, wird der Konflikt wohl ohne Folgen für die beiden Clubs bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayern, Gericht, München, FC Bayern München, Bayer, Leverkusen
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?