12.07.01 13:06 Uhr
 35
 

Preisverleihung für `seufz, äch und bibber`

Die jetzt 94-jährige Erika Fuchs erhielt den Roswitha-Preis 2001 und 10.000 DM Preisgeld.


Sie war diejenige, welche Donald Duck und Co Sachen wie `seufz` `äch` `bibber` in den deutschen Comics zugeteilt hat.


Die Jury begründete den Preis dadurch, weil sie es schaffte, dass die Jugendlichen der 60er und 70er Jahre dieses in ihren Wortschatz eingebaut haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis, Preisverleihung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?