12.07.01 12:42 Uhr
 23
 

Herman Brood ist tot

Die Niederländer trauern um Herman Brood. Der 54-jährige Rockmusiker stürzte sich vom Dach des Amsterdamer Hilton-Hotels. Seit 1964 machte der 'Rock & Roll Junkie' in der Musikszene von sich Reden.

Er spielte bei Bands wie The Moans und Cuby & The Blizzards, die wohl populärste Gruppe aber war Wild Romance. Besonders das Privatleben des Künstlers wurde immer wieder Gegenstand der Presse: Drogensucht, Rangeleien mit dem Musikbusiness und Zügellosigkeit.

Seine Affäre mit der Punkrock-Diva Nina Hagen sorgte ebenfalls für Schlagzeilen.
Seine Plattenfirma gab den Grund für Broods Freitod mit einem Hinweis auf einen gefundenen Zettel an: 'Er hatte einfach keine Lust mehr.'





Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod
Quelle: www.docrock.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?