12.07.01 12:01 Uhr
 103
 

F1: Wurz würde es nicht stören, wenn Mika geht

Wie Alex Wurz in einem Interview jetzt sagte, wäre das Thema Mika Häkkinen intern eigentlich gar keines. Aber so richtig klarstellen konnte er die Situation auch nicht.



Was er aber sagte ist: „Mich persönlich würde es natürlich nicht stören, wenn Mika aufhört“.
Dieses ist auch klar, da seine Zukunft als Fahrer bei McLaren sehr eng mit Mika Häkkinens Entscheidung verbunden ist.


Auch betonte Wurz noch mal, dass wenn er wollte, er schon kommende Saison bei einem anderen Team wieder als Stammfahrer fahren könnte. Angebote lägen ihm vor. Aber er würde erst einmal bei McLaren bleiben, oder das Angebot müsse von einem Top Team sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mika
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?