12.07.01 11:55 Uhr
 3
 

Allianz: Frz. AGF versichert Ariane-Start

Die französische Versicherungsgesellschaft AGF, welche der Allianz Gruppe zugehörig ist, wird die Ariane 5, welche am 12. Juli 2001 zwei neue Satelliten ins All transportieren wird, versichern. Dies gab der deutsche Versicherungskonzern heute bekannt.

AGF ist weltweit die Nummer Eins bei der Raumfahrtversicherung. Wie bei etlichen anderen Projekten sichere auch hier die französische Gesellschaft AGF einen Großteil der Gefahren ab: Sowohl der Telekommunikationssatellit Artemis, den die European Space Agency (ESA) entwickelt habe, als auch der Startvorgang von Ariane 5 seien bei AGF versichert.

AGF ist seit 1999 Projektpartner der ESA und wird diese Beziehung in den nächsten Jahren fortführen, so das Unternehmen weiter. Artemis ist der erste Satellit, der mit Laserstrahlen Daten zu anderen Satelliten übertragen kann.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Start, AGF
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?