12.07.01 11:55 Uhr
 3
 

Allianz: Frz. AGF versichert Ariane-Start

Die französische Versicherungsgesellschaft AGF, welche der Allianz Gruppe zugehörig ist, wird die Ariane 5, welche am 12. Juli 2001 zwei neue Satelliten ins All transportieren wird, versichern. Dies gab der deutsche Versicherungskonzern heute bekannt.

AGF ist weltweit die Nummer Eins bei der Raumfahrtversicherung. Wie bei etlichen anderen Projekten sichere auch hier die französische Gesellschaft AGF einen Großteil der Gefahren ab: Sowohl der Telekommunikationssatellit Artemis, den die European Space Agency (ESA) entwickelt habe, als auch der Startvorgang von Ariane 5 seien bei AGF versichert.

AGF ist seit 1999 Projektpartner der ESA und wird diese Beziehung in den nächsten Jahren fortführen, so das Unternehmen weiter. Artemis ist der erste Satellit, der mit Laserstrahlen Daten zu anderen Satelliten übertragen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Start, AGF
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
USA: Hund rettet Herrchen im Schnee das Leben, indem er ihn im Schnee wärmt
Leverkusen: Bahnmitarbeiter stirbt auf Gleisen nachdem er von ICE überrollt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?