12.07.01 11:06 Uhr
 2
 

Lilly ICOS beantragt Medikamenten-Zulassung in EU

Die Lilly ICOS LLC, ein Joint Venture der ICOS Corporation und der Eli Lilly and Company, beantragte in Europa die Marktzulassung für ihr Medikament Cialis(TM). Bei der US-FDA wurde bereits am 28.06. eine New Drug Application eingereicht.

Der orale PDE5 Hemmstoff dient der Behandlung von Erektionsproblemen. Davon seien etwa 31,0 Mio. Europäer betroffen. Erektionsstörung wird definiert, als Unfähigkeit eine für den Geschlechtsverkehr ausreichende Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten. Sie entstehen häufig physische Bedingungen wie Herzkrankheiten oder Diabetes.

Die Aktien von Eli Lilly stiegen in New York um 1,47 Prozent und schlossen bei 75,80 Dollar. Die Aktien von ICOS stiegen an der Nasdaq um 0,03 Prozent auf einen Schlusskurs von 58,06 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Medikament, Zulassung, Lilly
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Siebziger Jahre: VW kooperierte mit brasilianischer Militärdiktatur
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?