12.07.01 10:03 Uhr
 4.724
 

Funkkontakt mit Außerirdischen wird niemals möglich sein

Das behauptet der Wissenschaftler Dr. Nick Hoffman. Nach seinen Untersuchungen ist die Möglichkeit, einen Planeten zu finden, der erdähnlich ist, viel zu gering. Es werden eher Planeten sein, die komplett mit Wasser bedeckt sind.

Nach seinen Forschungen ist unsere Landformation durch die Einschläge von Meteoriten entstanden, die große Stücke der Kruste aus der Erde brachen.In die so entstandenen Löcher lief dann das Wasser. Die rausgebrochene Kruste formte sich zu unserem Mond.

Daher stellt er folgende These auf: Wenn eine Planetenoberfläche nur aus Wasser besteht, wie soll man dann Feuer haben, um Metall zu schmelzen, um Maschinen zu bauen? Wie soll also eine Technologie vorhanden sein, um mit uns in Kontakt zu treten?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirscher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Außerirdische
Quelle: www.abc.net.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?