12.07.01 09:58 Uhr
 243
 

Sind Satelliten steuerpflichtig?

Ein in Los Angeles stationiertes Unternehmen, (Hughes Electronics), welches Satelliten betreibt, soll nun dafür Steuern bezahlen.
Steuerexperten bestätigen, dass es grundsätzlich möglich ist, für bewegliches Eigentum Steuern zu verlangen

Dies wurde auch schon für Boote oder auch Kostüme einer Eiskunstlaufrevue praktiziert. Obwohl der Eiskunstlaufzirkus fast nie in Californien war, musste er für die Kostüme bezahlen.


Nun muss wohl vor Gericht geklärt werden, ob der Staat Californien für den Satelliten Steuern einfordern darf. Immerhin befindet sich das Objekt in 22.600 Meilen Höhe, stationär über dem Äquator.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raffe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Satellit
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?