12.07.01 09:56 Uhr
 32
 

Mann erwürgt seine Vermieterin und versteckt sie im Abstellraum

In Düsseldorf steht ein 26jähriger Mann vor Gericht, der seine 60jährige Vermieterin erwürgt und anschließend in einer Abstellkammer versteckt hat.
Der paranoid-schizophrene Täter stellt die Tat jedoch als Unfall dar.

Er habe sich die Vermieterin lediglich vom Hals halten wollen, da sei sie plötzlich umgekippt. Für ihn handelte es sich bei ihrem Tod klar um einen Herzinfarkt.
Die Gerichtsmedizin jedoch stellte fest, daß die Frau zunächst mit Händen gewürgt wurde.

Anschließend sei sie mit einem Gürtel erwürgt worden. Der Täter, der auch schon im Vorfeld eine Nachbarin schwer verletzte, sieht in sich weder einen Verbrecher noch einen Kranken. Er soll nun in eine geschlossene Anstalt untergebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vermieter
Quelle: www.duesseldorf-today.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?