12.07.01 10:07 Uhr
 59
 

F1: Für Michelin ist Silverstone eine bekannte Strecke

Beim letzten Rennen war es ein Heimrennen für Michelin in Frankreich, jetzt in Silverstone ist es ein Heimrennen für mehrere Teams, die mit Michelinreifen an den Start gehen.



Dieser Umstand hat aber auch einen Nebeneffekt für Michelin, die in der Winterpause und auch in der Saison haben dort viel getestet haben. Die Daten, die dabei angefallen sind, konnte Michelin jetzt für die Entwicklung zwei neuer Reifen benutzen.

Auch wenn Silverstone eine Problemstrecke für Reifen ist, hofft Michelin mit ihren neuen Reifen, dass ein Fahrer mit Michelinreifen auf das Podium fahren kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strecke, Michelin
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?