12.07.01 09:27 Uhr
 4.718
 

Gefängnis wegen Oralsex

In den USA, Salt Lake City, ist ein Mann gerichtlich angeklagt, der außerehelichen Oralsex hatte. Das ist verboten. Er hatte mit einer 16-jährigen diese Praxis ausgeübt, ohne mit ihr verheiratet zu sein.

Nach dem Gesetz ist Sex mit 16-jährigen nicht verboten, außerhalb der Ehe jedoch schon.
Ihm droht eine Strafe von 1.000 Dollar und sechs Monate Haft.

Oralsex war bis 1977 auch in der Ehe verboten. Die Eltern des Mädchen hatte Anzeige erstattet.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Oralsex
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?