12.07.01 09:27 Uhr
 4.718
 

Gefängnis wegen Oralsex

In den USA, Salt Lake City, ist ein Mann gerichtlich angeklagt, der außerehelichen Oralsex hatte. Das ist verboten. Er hatte mit einer 16-jährigen diese Praxis ausgeübt, ohne mit ihr verheiratet zu sein.

Nach dem Gesetz ist Sex mit 16-jährigen nicht verboten, außerhalb der Ehe jedoch schon.
Ihm droht eine Strafe von 1.000 Dollar und sechs Monate Haft.

Oralsex war bis 1977 auch in der Ehe verboten. Die Eltern des Mädchen hatte Anzeige erstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Oralsex
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprint eröffnet Twice the Price Shop neben Verizon Shop
Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?