12.07.01 08:10 Uhr
 3.745
 

AOL-Chef traf sich mit Schröder: gibt es einen heißen Flatrate-Herbst?

Still und heimlich traf sich AOL-Chef Gerald Levin mit Bundeskanzler Gerhard Schröder. Das Thema waren Flatrates in Deutschland. Bereits am 7. Juli forderte Levin auf dem SPD Internet-Kongress eine Großhandels-Flatrate.

Über das Gespräch wurde jedoch noch nichts bekannt gegeben, außer dass Gerhard Schröder mit 'offenen Ohren' zugehört haben soll. Weiterhin sind Verhandlungen von T-Online mit dem Mutterkonzern Telekom am laufen.

T-Online möchte bessere Konditionen. Insider vermuten, dass die Telekom eine schmalbandige Teilzeitflatrate, ähnlich der von Talkline, anbieten möchte. T-Online machte zu dieser Spekulation jedoch keine Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Lowfiler]
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chef, Flatrate, Herbst
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?