11.07.01 21:13 Uhr
 14
 

Bayers "Guerilla-Kämpfer" schleuste Lucio aus Brasilien

Der brasilianische Verteidiger Lucio von Bayer Leverkusen wollte eigentlich an der 'Copa Amerika' teilnehmen. Jedoch kamen auch in ihm Bedenken auf, woraufhin er Bayer-Manager Rainer Calmund anrief und ihm beichtete: 'Ich habe Angst'.

Daraufhin veranlasste dieser die sofortige Abreise. Heinz Prellwitz, den Calmund passend zur Situation in Südamerika 'Guerilla-Kämpfer' nannte, und welcher für Bayer dort tätig ist, war Lucios Helfer in der Not.

Calmund, für den offensichtlich schon ein Flugticket bereit lag, deutete in dem Zusammenhang mit den Worten 'wenn die ihn am Flughafen noch abgefischt hätten, hätte ich die Keule herausgeholt' an, dass er Lucio notfalls selbst geholt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayer, Kampf, Brasilien, Kämpfer, Lucio, Guerilla
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?