11.07.01 21:34 Uhr
 120
 

Hilfe gegen den 0190-Faxterror

Wer ein Faxgerät hat, erhält mit Sicherheit auch in der letzten Zeit vermehrt Faxe mit Angeboten über eine 0190-Nummer. Es gibt auch noch einen total unverfrorenen Faxversender.

Er lehnt sich im Faxschreiben gegen den Fax-Terror auf und nennt sich eingetragener Verein zur Bekämpfung der Werbefaxe. Zu diesem Zweck soll auf die teure 0190-Nummer alle erhaltenen Werbefaxe gesendet werden, bitte gerne anonym, wie er bemerkt.

Auf der Seite http://www.optimasoftware.de/... der Firma Optimasoftware gibt es hierzu die Adressen der Sender - Ein kurzes Schreiben an die Faxsender und es ist wieder Ruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stephan Krieger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe
Quelle: www.optimasoftware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?