11.07.01 21:34 Uhr
 120
 

Hilfe gegen den 0190-Faxterror

Wer ein Faxgerät hat, erhält mit Sicherheit auch in der letzten Zeit vermehrt Faxe mit Angeboten über eine 0190-Nummer. Es gibt auch noch einen total unverfrorenen Faxversender.

Er lehnt sich im Faxschreiben gegen den Fax-Terror auf und nennt sich eingetragener Verein zur Bekämpfung der Werbefaxe. Zu diesem Zweck soll auf die teure 0190-Nummer alle erhaltenen Werbefaxe gesendet werden, bitte gerne anonym, wie er bemerkt.

Auf der Seite http://www.optimasoftware.de/... der Firma Optimasoftware gibt es hierzu die Adressen der Sender - Ein kurzes Schreiben an die Faxsender und es ist wieder Ruhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stephan Krieger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe
Quelle: www.optimasoftware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?