11.07.01 20:37 Uhr
 10
 

Hernan Cortes - Historiker würdigt umstrittenen Eroberer

Der spanische Eroberer Hernan Cortes eroberte im Jahr 1519 Mexiko. Durch diese Tat gilt er noch heute beim Großteil der Geschichtsforscher als sehr umstrittener Mann. Cortes hat die Azteken bei seiner Eroberung nahezu vernichtet.

Der Historiker Juan Miralles ist dagegen ganz anderer Meinung. Er hat jetzt eine Biographie über Cortes geschrieben, in der er dessen Taten als durchweg positiv wiedergibt. Miralles bewundert, daß Cortes damals etwas fundamental Neues geschaffen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Historiker
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?