11.07.01 20:06 Uhr
 934
 

"Milli Vanilli"-Vorwurf: Singt Jennifer Lopez nicht selbst?

Dass sie nie die stimmliche Qualität einer Whitney Houston oder Mariah Carey erreichen wird können ist in Insiderkreise bekannt, aber nun wird ein Vorwurf laut, der Jennifer Lopez wie seiner Zeit 'Milli Vanilli' die Karriere kosten könnte.

Denn eine New Yorker Radiostation behauptet, die Single 'I´m real', die bereits wegen des Wortes 'Nigger' für einen handfesten Skandal sorgte (SN berichtete), sei gar nicht von J-LO eingespielt worden. Eine Background-Sängerin habe das Lied gesungen.

Das Management dieser Dame, Ashanti Douglas mit Namen, dementierte: Sie habe nur im Background gesungen, die Front-Vocals, inklusive des umstrittenen 'Nigger', seien von Lopez.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vorwurf, Jennifer Lopez
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?