11.07.01 20:00 Uhr
 7
 

Israel: Bombenattentat vereitelt

Passanten in der israelischen Stadt Afula haben durch ihre Aufmerksamkeit einen möglicherweise blutigen Bombenanschlag verhindert. Ein 20jähriger Palästinenser war ihnen aufgrund seines merkwürdigen Verhaltens aufgefallen.

Nach der Festnahme des jungen Mannes fand man in seiner Tasche eine Bombe, die er in der Menschenmenge zur Explosion bringen wollte.

Hintergrund der erneuten Eskalation ist die Zusage von Palästinenser-Führer Jassir Arafat, strikter gegen palästinensische Extremisten vorgehen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Bombe
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?