11.07.01 19:51 Uhr
 54
 

Harrison Ford: Erneute Luftrettungsaktion mit eigenem Hubschrauber

Schauspieler Harrison Ford wird das Helden-Image nicht los - selbst im realen Leben packt er mit an, wenn es gilt, Menschenleben zu retten. Mit seinem Hubschrauber beteiligte er sich an einem Rettungseinsatz im Yellowstone Nationalpark.

Ein 13-jähriger Pfadfinder war von seinem Weg abgekommen und hatte die Nacht im Wald des Parks verbracht. Während seines Fluges über das Suchgebiet fand Ford den Jungen, landete in der Nähe und nahm ihn auf, um ihn zurück zu seinem Camp zu bringen.

Ein Autogramm sicherte sich der Junge nicht. Eine Umarmung und einen Handschlag von dem Hollywoodstar hatten ihm gereicht. Erst im letzten Juli hatte Ford einen abgestürzten Bergsteiger aus einer misslichen Situation befreit.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ford, Hubschrauber
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?