11.07.01 18:06 Uhr
 0
 

CSFBdirect wird wieder privatisiert

CSFBdirect, der Online Broker von Credit Suisse First Boston, wird in Zukunft nicht mehr an der Börse gelistet werden. Einem Übernahmeangebot von CSFB für 6 Dollar je Aktie wurde heute zugestimmt. Die Credit Suisse zahlt damit einen Bonus von ca. 30% im Vergleich zum gestrigen Schlußkurs von CSFBdirect.

Durch den Rückkauf der Online-Broker Sparte hat die Credit Suisse ein gutes Geschäft gemacht, denn vor zwei Jahren wurde der Online-Broker für 20 Dollar je Aktie an die Börse gebracht.

Rückläufige Umsätze und eine schlechte Börsenlage hatten den Kurs von CSFBdirect in den vergangenen Monaten allerdings auf unter 2,5 Dollar fallen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: privat
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?