11.07.01 17:50 Uhr
 53
 

Hakenkreuz am Bundeskanzleramt

Bisher unbekannte Täter haben ein zwanzig Zentimeter großes Hakenkreuz auf ein Schild des Bundeskanzleramt gesprüht.

Arbeiter konnten das unschöne Zeichen an dem Schild der Einfahrt mit Hilfe einer Speziallösung abwischen.

Obwohl das Bundeskanzleramt eins der strengbewachtesten Gebäude Berlins ist, haben es die Täter dennoch geschafft, unerkannt zu bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundeskanzler, Hakenkreuz
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?