11.07.01 17:31 Uhr
 20
 

Polizei fasste zwei polnische Automarder

Wolfsburg: Eine Zeugin rief die Beamten über ihr Handy, als sie bemerkte, dass sich zwei verdächtige Personen auf dem VW-Parkplatz zu schaffen machten. Die einteffenden Beamten fanden auf dem Parkplatz zahlreiche aufgebrochene Fahrzeuge vor.

Bei allen waren die Radios gestohlen worden. Eine Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg. Später entdeckten Zivilfahnder zwei Personen auf einem anderen VW-Parkplatz. Die Männer ergriffen die Flucht. Einer entledigte sich schnell seines Rucksacks, wurde aber dennoch gestellt.

Dem zweiten Mann gelang zunächst die Flucht. Er wurde wenig später gefaßt. Im Rucksack und im Fahrzeug der Täter wurden die Autoradios gefunden. Beide sind polnische Staatsangehörige. Einer ist mehrfach vorbestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?