11.07.01 16:49 Uhr
 8
 

Leichtathletik: Olympiasiegerin im Siebenkampf beendet Karriere

Ghada Shouaa, Siebenkampf-Weltmeisterin von Göteborg 1995 und Olympiasiegerin von Atlanta 1996, beendet ihre Karriere.

Nach 1996 konnte sie aufgrund verschiedener Verletzungen nur noch an einem grösseren Wettkampf erfolgreich teilnehmen, der WM in Sevilla, bei der sie 1999 die Bronzemedallie holte.


WebReporter: glaxantis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Karriere, Olymp, Leichtathletik, Leichtathlet
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein
Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?