11.07.01 15:11 Uhr
 34
 

F1: Arrows Teamchef spricht sich für Nachtrennen aus

Es gab schon Überlegungen, dass man mal ein Nachtrennen in der Formel 1 veranstalten sollte.
Sogar Gespräche zwischen Bernie Ecclestone und dem Betreiber der Rennstrecke in Sepang haben schon stattgefunden.


Die Strecke in Sepang müsste dafür komplett mit Flutlicht ausgestattet werden, aber nach dem Bekanntwerden des Vorhaben, äußerten sich schon einige Fahrer, zum Beispiel Eddie Irvine und Experten sehr skeptisch dazu.

Der Teamchef von Arrows findet diese Idee aber gar nicht so schlecht und die Umsetzung wäre auch durchführbar. Man müsse halt nur für genug Licht sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nacht
Quelle: www.f1plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?