11.07.01 12:22 Uhr
 5.262
 

Internetpreise könnten deutlich steigen - Grund dafür ist die Telekom

Der erste Anbieter muss wegen der Telekom, seine Internetpreise steigern. Es geht um den Provider Compuserve (Tochterfirma von AOL), der sich mit sensationell günstigen Preisen einen Namen am Markt gemacht hat.

Compuserve war sogar so überzeugend, dass die Kundenanzahl von 200.000 auf 620.000 Kunden angestiegen ist. Die Preise für den 'Pro'- Tarif (tagsüber 9- 19 Uhr, 1,7 Pf./Min - Nebenzeit 2,7 Pf./Min.) werden gleich bleiben.

Dafür werden die Kosten im 'Office'- Tarif steigen. Da dieser Tarif über die Telekom abgerechnet wird, kommen da Inkassogebühren drauf, wegen der Abrechnung. So wird der Tarif tagsüber um einen Pfennig teurer pro Minute und kostet 2,9 Pf./Min.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telekom, Grund
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?