11.07.01 10:54 Uhr
 22
 

Operationsrisiko steigt bei Einnahme von pflanzlichen Heilmitteln

Während einer Operation kann die vorherige Einnahme von pflanzlichen Heilmitteln sehr gefährlich werden.
Das bewiesen jetzt Wissenschaftler aus Chicago.


Diese pflanzlichen Heilmittel, dazu gehören zum Beispiel Johanniskraut, Knoblauch, Baldrian und andere, wirken sich negativ auf die Dauer der Narkose aus, hemmen die Blutgerinnung und verändern das Immunsystem.

Wissenschaftler raten, eine Einnahme dieser Präparate, im Schnitt von einer Woche, vor einer Operation, abzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schauri
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Operation, Einnahme, Heilmittel
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?