11.07.01 10:46 Uhr
 205
 

1.FCK: Basler eröffnet nächste Runde im Sommertheater

Nachdem die Streitigkeiten um Youri Djorkaeff, der sich allerdings nach wie vor nicht bei Teammanager Andreas Brehme entschuldigt hat und auch die verhängte Strafe nicht zahlen will, beigelegt sind, geht jetzt Mario Basler in die Offensive.

Basler, der sogar an einen Vereinswechsel denkt, und der selbst schon des öfteren Disziplinarmaßnahmen im Kauf nehmen musste (zu seiner Zeit beim FC Bayern), zeigt sich empört darüber, dass das eigenmächtige Auftreten Djorkaeffs vom 1.FCK kaum geahndet wird.

Weiterhin beklagt er auch, keine Rückendeckung von den Trainern zu bekommen und will nicht wie in der Vorsaison auf fünf verschiedenen Positionen spielen. Die Degradierung zum 2. Stellvertreter des Kapitäns wurmt ihn obendrein auch noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sommer, Runde
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?