11.07.01 10:13 Uhr
 42
 

Mafiaboss bereits im Gefängnis - aber niemand wusste es

Jorge Rodríguez, einer der meistgesuchten Killer Mexicos, ist bereits seit Mai im Gefängnis. Dieses wurde aber erst jetzt bekannt.
Rodríguez wurde nach einem Schusswechsel festgenommen und in ein Gefängnis gebracht.

Durch Operationen im Gesicht und durch das Absaugen von Fett erkannte ihn niemand.
Seine wahre Identität, Chef des Killerkommandos des Kokain-Kartells von Tijuana, wurde aber erst durch seinen Fingerabdruck heraus gefunden.

Neben Drogenhandel wird ihm auch eine Beteiligung an einem Mord vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Mafia
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?