11.07.01 10:13 Uhr
 42
 

Mafiaboss bereits im Gefängnis - aber niemand wusste es

Jorge Rodríguez, einer der meistgesuchten Killer Mexicos, ist bereits seit Mai im Gefängnis. Dieses wurde aber erst jetzt bekannt.
Rodríguez wurde nach einem Schusswechsel festgenommen und in ein Gefängnis gebracht.

Durch Operationen im Gesicht und durch das Absaugen von Fett erkannte ihn niemand.
Seine wahre Identität, Chef des Killerkommandos des Kokain-Kartells von Tijuana, wurde aber erst durch seinen Fingerabdruck heraus gefunden.

Neben Drogenhandel wird ihm auch eine Beteiligung an einem Mord vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gefängnis, Mafia
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?