11.07.01 09:25 Uhr
 588
 

Gepeinigt, Geschlagen, Getötet : Anschließend Leiche in Donau geworfen

Ein 45 - Jähriger Mann wurde immer wieder von zwei Tätern (18) und (28) Jahre gepeinigt.
Auch am Abend des vergangenen Mittwoch war er wieder Opfer der Beiden.
Tatort ist die Kleinstadt Straubing in Niederbayern

Vor dem Wohnblock am Schanzlweg wurde der 45-Jährige von den beiden Tätern, vermutlich unter Alkoholeinfluß, wieder geschlagen. Im Verlauf der Schlägerei kamen die drei in die Nähe der Donau.
Hier wurde das Opfer dann getötet und in den Fluß geworfen.

Am Sonntag wurde die Leiche von der Wasserwacht bei Niederalteich aus dem Wasser gezogen.
Nach Angaben von Anwohnern konnten die beiden Täter festgenommen werden.
Nach stundenlangem Verhör gestanden beide Festgenommenen die Tat.


WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Donau
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?