11.07.01 08:49 Uhr
 2
 

AT&T will Gespräche mit Comcast aufnehmen

Der Telekommunikationskonzern AT&T will anscheinend die Gespräche über den Verkauf der Breitband-Sparte mit Comcast aufnehmen. Comcast hatte am Monatag überraschend ein Angebot für diese Sparte von AT&T gemacht und bot dafür ca. 40,5 Mrd. Dollar.

Analysten gehen allerdings davon aus, daß Comcast das Angebot erhöhen wird um AT&T Aktionäre dafür zu entschädigen, daß sie nicht die Mehrheit der Stimmrechte des neuen Unternehmens hätten, obwohl die Mehrheit der Aktien bei ihnen liegen würde.Angeblich hat Comcast noch einen Spielraum von ca. 8% nach oben.

AT&T wird wahrscheinlich einige Wochen benötigen, um zu prüfen, ob der Verkauf der Sparte einen größeren Shareholder Value bringen würde, als ein Spin-Off, der ursprünglich geplant war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gespräch, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?