11.07.01 08:37 Uhr
 1
 

Teamwork-Sanierung macht Fortschritte

Der Insolvenzverwalter der Teamwork Information Management AG, Rechtsanwalt Dr. Frank Kebekus, gibt bekannt, dass die Sanierung der Gesellschaft weiter fortschreitet, wobei zwischenzeitig mit zwei Beteiligungs-Interessenten eine Absichtserklärung vereinbart werden konnte.

Bei einem der Interessenten handelt es sich um einen industriellen Partner aus der Softwareindustrie, der Interesse an dem e-Business Know-How und an den e-Business Produkten der Teamwork AG zeigt. Als zweiter Interessent tritt eine Finanzinvestorengruppe auf, die nach den erfolgreichen Sanierungsschritten und der positiven Entwicklung des Unternehmens Wachstumschancen sieht und deshalb über den Weg einer Kapitalerhöhung eine Beteiligung anstrebt.

Ein Vertragsabschluss mit einem der beiden Interessenten ist im August 2001 vorgesehen. Im Anschluss daran soll über das dann zur Verfügung zu stellende Kapital ein Insolvenzplan erstellt werden, der zur Entschuldung des Unternehmens führt. Sollten diese Voraussetzungen planmäßig geschaffen werden, könnte die Sanierung bis Ende des dritten Quartals 2001 abgeschlossen werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sanierung, Fortschritt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?