11.07.01 08:25 Uhr
 55
 

Ein Kapitel des Romans "Ulysses" wurde versteigert

Am Dienstag wurde das Manuskript, einen Kapitels (Eumaeus), des Romans „Ulysses“ versteigert.
Ulysses ist wohl das bekannteste Buch des Schriftstellers James Joyce.


Die Versteigerung brachte bei Sotheby's, in London, einen Erlös von 2,7 Millionen DM.
Damit erfüllte der Erlös allerdungs nur die untersten Erwartungen.

Das Manuskript ging an einen privaten Bieter. An der Auktion hatten sich nur zwei Bieter aktiv beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Roman
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"
Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?