11.07.01 04:32 Uhr
 273
 

Windows XP -Code erstmals geknackt

Die Berliner Firma Fully Licensed GmbH hat die Verschlüsselung der Produkt-ID von Windows XP geknackt und konnte somit erstmals den darin gespeicherten Informationen auf den Grund gehen.

Demnach werden zehn Hardware-Merkmale in die ID eingearbeitet, die die Windows Version, wie bekannt, an das System binden. Persönlich Informationen werden nicht verwendet.

Nach eigenen Angaben soll der Kunde in der Lage sein, genau 3 Komponenten zu verändern, bevor eine neue Registrierung von Nöten ist. Um dies dem Nutzer zu vereinfachen, arbeitet Fully Licensed an einem Programm, welches genauer über die noch möglichen Veränderungen an der Hardware Auskunft gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blendo12
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, nackt, XP, Code
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Vodafone startet neuen LTE-Tarif mit 50 GB Datenvolumen
EuGH-Urteil: Streaming von Serien und Filmen auf dubiosen Seiten illegal



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?