10.07.01 22:06 Uhr
 11
 

Albinokänguru auf Crashcourse - doch jetzt kann es wieder sehen

Im Flamingo Land Zoo aus Malton/North Yorkshire wurde vor neun Monaten ein Star geboren. Dieser Star ist ein schneeweißes Känguru, ein Albino, und heißt Beanie. Doch unglücklicherweise ist Beanie durch eine schwere Augenkrankheit beinahe blind.

Ständig lief das kleine Känguru gegen Hindernisse. Ein ernster Grund, weshalb sich jetzt Augenspezialisten um den kleinen kümmerten. Anderthalb Stunden haben Spezialisten Beanie operiert.

Jetzt ist der kleine Racker wieder wohl auf. Allerdings wird er in den nächsten sechs Wochen in einem internen Krankenhaus des Zoos streng überwacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Crash, Albino
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?