10.07.01 20:46 Uhr
 1
 

Malone verlässt AT&T

Nachdem heute AT&T offiziell die Prüfung des Übernahmeangebotes von Comcast für das eigene Breitband-Kabelnetz bekannt gegeben hat, verlässt John Malone den Vorstand einen Monat früher als geplant. Er hat das bisherige Angebot von Comcast als unzureichend bezeichnet und hätte an den Verhandlungen nicht mehr teilnehmen können.

Malone wollte ursprünglich AT&T verlassen, wenn die Liberty Media Group offiziell aus AT&T ausgegliedert sein wird. AT&T hat sich Liberty Media, durch die Übernahme der Tele-Communications Inc. 1999 einverleibt. Malone war einer der größten Anteilseigner an Liberty Media, des Breitbandarms von AT&T.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?