10.07.01 19:12 Uhr
 1.360
 

Vision aus der Werbung wird Wirklichkeit

Wissenschaftler entwickeln jetzt eine Brille, die in der Lage ist, mit einem Laptop graphische Darstellungen oder Bilder in das Blickfeld zu implementieren.

Die Brille hat zwei kleine Monitore, eine Kamera und ist in der Lage, das Sichtfeld virtuell zu erweitern. Sie soll vorwiegend im Wartungsbereich ihren Haupteinsatz finden, aber die Wissenschaftler zeigen auch andere Verwendungsmöglichkeiten auf.

So soll es zum Beispiel möglich sein, geplante oder zerstörte Gebäude in die Landschaft zu setzen, oder man kann sich zur Arbeit Grafiken, Tabellen usw. mit ins Blickfeld holen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lt.Cmdr.Lee
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Werbung, Wirklichkeit
Quelle: www.pmmagazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?