10.07.01 19:12 Uhr
 1.360
 

Vision aus der Werbung wird Wirklichkeit

Wissenschaftler entwickeln jetzt eine Brille, die in der Lage ist, mit einem Laptop graphische Darstellungen oder Bilder in das Blickfeld zu implementieren.

Die Brille hat zwei kleine Monitore, eine Kamera und ist in der Lage, das Sichtfeld virtuell zu erweitern. Sie soll vorwiegend im Wartungsbereich ihren Haupteinsatz finden, aber die Wissenschaftler zeigen auch andere Verwendungsmöglichkeiten auf.

So soll es zum Beispiel möglich sein, geplante oder zerstörte Gebäude in die Landschaft zu setzen, oder man kann sich zur Arbeit Grafiken, Tabellen usw. mit ins Blickfeld holen.


WebReporter: Lt.Cmdr.Lee
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Werbung, Wirklichkeit
Quelle: www.pmmagazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?