10.07.01 18:43 Uhr
 56
 

Vom Chatten, Knutschen und mutmaßlichen Versicherungsbetrügern

Anfangs flirteten Kate B. (17) und der 22-jährige Roger F. nur per E-Mail und im Internet-Chat. Dann verabredeten sie sich zu ihrem ersten Date, das sie sicher nie vergessen werden.

Als die beiden nachher im Auto saßen und herumknutschten, erschien plötzlich eine maskierte Person auf der Bildfläche und hielt Kate eine Pistole an den Kopf. Er zwang die beiden auszusteigen, um dann mit dem Auto zu verschwinden.

Roger beschuldigte darauf Kate, sie habe das alles geplant. Worauf Kate den Verdacht auf Versicherungsbetrug seitens Roger erwiderte. Das Auto fand man zwei Tage später wieder. Es war ausgebrannt und leergeräumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CULT
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versicherung
Quelle: www.love-contor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot
Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?