10.07.01 18:11 Uhr
 1.732
 

Bundesliga im Millionenrausch: Neuer Transferrekord

Niemals zuvor gaben die 18 Bundesligisten für Verstärkungen mehr Geld aus. Dieses Jahr wurde ein neuer Transferrekord mit über 300 Millionen DM aufgestellt, der sich aber sehr wahrscheinlich noch erhöhen wird.

Spitzenreiter im Geldausgeben ist Borussia Dortmund mit 72 Millionen DM, gefolgt von Bayern mit 42 Millionen DM und dem Dritten Hertha BSC mit 31,7 Millionen DM.

Dass es auch anders geht, beweist der SC Freiburg, der insgesamt vier Profis zum Nulltarif verpflichten konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Million, Neuer, Transfer
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?