10.07.01 17:47 Uhr
 13
 

Verrückter feuert auf Schülergruppe

In der südwestlichen Region von Japan in einer Stadt namens Kumamoto kam es am Samstag zu einem Zwischenfall, der glücklicherweise blutlos über die Bühne ging.

Ein bisher unbekannter Schütze feuerte mit kleinen Kunststoffkügelchen, die offenbar aus einer Luftpistole stammten, auf eine zwölfköpfige Schülergruppe.

Die Personen erlitten durch die fiese Attacke mehrere leichte Verletzungen im Gesicht und am Brustkorb.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?