10.07.01 11:39 Uhr
 2
 

Xerox streicht vierteljährige Dividende

Der Hersteller für Büroausstattung, die Xerox Corp., beseitigte zum ersten mal seit der Einführung 1948 seine vierteljährige Dividende.

Mit dieser weiteren Kosteneinsparung will das Unternehmen dieses Jahr wieder profitabel arbeiten. Der Wegfall der quartalsmäßigen Dividende von 5 Cents je Aktie bedeuten jährliche Einsparungen von 140 Mio. Dollar. Es wurden auch Immobilien für 2,0 Mrd. Dollar verkauft, Gesellschaften geschlossen und Personal abgebaut.

Analysten bezeichnen die Einsparung durch den Dividenden-Stop als „Peanuts“. Sie würde bei der Schuldenlast kaum ins Gewicht fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dividende
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?