10.07.01 11:33 Uhr
 213
 

Milchbauern werden entlastet: "Kühe melken sich selber"

Ermöglicht wird dies durch ein neuartiges, hochmodernes Robotersystem, das amerikanische Forscher auf den Markt gebracht haben.
Zur Zeit befindet es sich allerdings noch in der Testphase.

Die Kühe bekommen ein spezielles Halsband umgebunden, auf dem eine ID-Nummer gespeichert ist.
Sobald eine Kuh (freiwillig) die automatische Melkstation betritt, wird diese Nummer von einem Laser erfasst.

Ein Computer überwacht den nun folgenden Melkvorgang und errechnet die genaue Milchleistung und ob die Kuh überhaupt nochmals gemolken werden muss.
Alles läuft vollautomatisch ab und sogar die Euter werden von dem Roboter gesäubert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kuh, Milch, Milchbauer
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Brasilien löst Ticket zur Weltmeisterschaft 2018
Blitzer geteert und gefedert
WM-Affäre: Ex-DFB-Präsident Wolfgang Niersbach soll E-Mails gelöscht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?