10.07.01 11:02 Uhr
 698
 

Dümmer gehts kaum: Vor den Augen der Polizei Heroin konsumiert

Die Beamten der Polizei kontrollierten einen Wagen, Marke VW Polo.
Darin befand sich ein 48-Jähriger Mann, er gerade dabei war, Heroin zu nehmen.

Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten drei Beutel mit Heroin und Kokain gefüllt, deren Inhalt zwischen 0,7 und 2,5 Gramm lag.
Ein weiterer Tatverdächtiger (17) wurde ebenfalls festgenommen, er war mit in dem Wagen, auf dem Beifahrersitz.

Auch bei dem 17-Jährigem fand die Polizei 0,7 Gramm Kokain und Bargeld im Wert von 210 DM.
Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche dem 48-Jährigem das Heroin verkaufte und sich seit dem 5.3. illegal in Deutschland aufhält.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auge, Heroin
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?