10.07.01 10:55 Uhr
 1.334
 

Schafft es der Wankel-Motor doch noch?

Nur Mazda interessiert sich für den Wankel-Motor und entwickelt ihn weiter. Wie bei SN schon berichtet wurde, soll er in den Sportwagen RX-8 eingebaut werden.

Dafür soll eine völlig neue Maschine entwickelt werden mit dem Codenamen RENSIS.

Mazda hat seit 1961 eine Wankellizenz und produziert ihn seit 1967.

Der neue Motor soll 280 PS Leistung haben und auch die Abgasnorm Euro-4 erfüllen. Den bisherigen Nachteil des hohen Sprit-Verbrauches will Mazda auch in den Griff bekommen haben.

Viele Experten halten den Wankelmotor aber prinzipiell nicht für zukunftsfähig, obwohl Mazda 1991 mit ihm sogar das Le-Mans-Rennen gewann.

Wankel bekam das Patent schon 1933 und ließ sich mit dem Ro80 chauffieren, weil ihm der Führerschein fehlte.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, Schaf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?