10.07.01 10:02 Uhr
 35
 

Bookmark-Check leicht gemacht mit AM-DeadLink

Jeder Surfer kennt es: URLs ändern sich und man bekommt es nicht mit. Die Bookmarks sind veraltet.

Das Freeware-Tool AM-DeadLink, das auch mit deutscher Menuesprache erhältlich ist, übernimmt das lästige Suchen nach Doppel- und Fehleinträgen in den Bookmarks.

Der User schaut sich das Ergebnis an und korrigiert oder löscht die gefundenen DeadLinks. Vorher kann man auch ein Backup anlegen.


WebReporter: mave2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Check
Quelle: aignes.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?