10.07.01 09:09 Uhr
 2.099
 

Vobis: Keine Geschäfte mehr mit Epson

Vobis hat die Geschäftsbeziehungen zu Epson mit sofortiger Wirkung eingestellt. Als Grund gibt die Computerkette urplötzlich verschlechterte Einkaufskonditionen an.

Scanner und Drucker der Marke Epson wird es zukünftig nicht mehr in den Vobis-Stores geben. Garantiefälle sollen aber noch bearbeitet werden.

Vobis wirft Epson weiterhin vor, einen anderen Retail-Partner bevorzugt zu haben. Epson will sich am Dienstag zu dem Vorfall äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?