10.07.01 08:39 Uhr
 1
 

Consors: Fondsgeschäft stark ausgebaut

Im Consors Konzern stieg das Depot- und Einlagevolumen im zweiten Quartal 2001 gegenüber dem Vorquartal um 350 Mio. Euro auf 8,5 Mrd. Euro. Das Depotvolumen kletterte dabei um 196 Mio. Euro auf 5,9 Mrd. Euro. Die Sichteinlagen wuchsen um 23 Mio. Euro auf 1,6 Mrd. Euro. Die Fonds konnten eine Steigerung von 15 Prozent bzw. 133 Mio. Euro auf über 1,0 Mrd. Euro (116.000 Fondssparpläne) verzeichnen.

Im Quartal konnte Consors 19.100 Neukunden gewinnen. Die Zahl der Depots stieg im Konzern auf knapp 550.000. In der AG wuchs die Zahl der Depots um 6.600 auf 487.000, in den europäischen Töchtern um 2.900 auf über 62.000.

Die Zahl der Trades ging konzernweit gegenüber dem ersten Quartal 2001 um 28 Prozent auf 1,8 Mio. Trades zurück. 1,5 Mio. Trades wurden in Deutschland und 300.000 Trades im Ausland erzielt. Insgesamt belief sich die Zahl der Trades in der Consors-Gruppe im ersten Halbjahr 2001 auf 4,2 Millionen (83 Prozent davon in Deutschland).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fonds
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?