10.07.01 08:19 Uhr
 37
 

Britische Biotech-Firma will menschliches Genom im Net veröffentlichen

Das internationale Biotech-Unternehmen Ostin Technologies plant, bisher teuer gehandeltes genetisches Datenmaterial kostenlos im Internet zur Verfügung zu stellen.

Um eine optimale Forschung unter gleichen Bedingungen zu ermöglichen, sollen die von Ostin Technologies komplett entschlüsselten Daten bald selbst für Medizinstudenten kostenlos abrufbar sein.

Dazu wird in den nächsten Wochen eine kostenlose Software vorgestellt, die es ermöglicht, das riesige Datenmaterial nach bereits recherchierten Teilbereichen von Tausenden von Usern bearbeiten zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gul Shakir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firma
Quelle: www.ostintechnologies.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?