10.07.01 06:46 Uhr
 14
 

"Alles Geld einpacken" - Bankräuber in Franken schlagen wieder zu

Am gestrigen Nachmittag betrat ein blonder, unmaskierter Mann die Sparkasse in Nürnberg und gibt der Frau am Schalter einen Beutel mit der Forderung 'Alles Geld einpacken'.
Es war bereits der 12. Banküberfall auf eine Sparkasse.

Der Täter stand zunächst, bis er dran kam, ganz normal mit in der Warteschlange am Schalter. Dann zog er eine Waffe, die silberne Farbe hatte und stellte seine Forderung an die Kassiererin.


Der Überfall dauerte nicht einmal zwei Minuten und wurde von fast keinem der anwesenden Kunden der Sparkasse bemerkt.
Der Täter flüchtete zu Fuß und mit ihm verschwanden 31.000 DM.


WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Bankräuber, Franke
Quelle: www.nn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?