10.07.01 06:43 Uhr
 105
 

Spendenskandal beim Roten Kreuz

Der Bundesrechnungshof prüft nach. Es geht um die Verschwendung von ca. 8,5 Mio. DM innerhalb von drei Jahren.

Vorwurf 1:
Es wurden Pakete über eine Firma nach Russland verschickt und nicht üblich direkt vom LKW abgegeben. Das Verfahren hat immens viel Spendengelder gekostet.

Vorwurf 2:
Medikamente wurden zum Einkaufspreis bezogen und mit dem Innenministerium überhöht abgerechnet. Angeblich seinen die Übersetzungskosten der Rezepte so hoch gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spende, Kreuz
Quelle: www.expres.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?