10.07.01 05:50 Uhr
 18
 

F1: Ex-Teamchef von Briatores Arbeit nicht begeistert

Den Job als Teamchef hat David Richards 1997 übernommen, damals ging es den Benetton Team nicht eben gut. Flavio Briatore hatte es geschafft 1994 und 1995 insgesamt drei WM Titel zu holen, aber nach dem Weggang von M. Schumacher ging es steil bergab.

David Richards, der heute einer der einflussreichsten Männer im Rallyesport ist, hatte damals versucht eine Zusammenarbeit zwischen Benetton und Ford in die Wege zu leiten. Dieser Deal kam nie zustande, da er von Benetton entlassen wurde.

Die Arbeit die Flavio Briatore jetzt wieder bei Benetton leistet, bewertet Richards, nicht eben als gut. Briatore würde sich zuviel auf seine Erfolge in der Vergangenheit stützen und dieses würde nicht zum Erfolg führen, auch wenn man gute Leute hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Arbeit, Ex, Flavio Briatore
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?